Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.

 

Neues aus unserer Zucht

 

 

Seit einiger Zeit könnt ihr uns auch bei Facebook besuchen:

https://www.facebook.com/profile.php?id=1031128463681940&ref=br_rs

 

Dort veröffentliche ich immer mal wieder Neuigkeiten und Interessantes zu unserer Zucht.

Also schaut vorbei und lasst ein "Gefällt mir" da, um immer auf dem neusten Stand zu bleiben.



Zuchtjahr 2019

 

Das Zuchtjahr 2019 ist in vollem Gange: die größten Jungtiere von Ende letzten Jahres sind abgesetzt, andere krabbeln gerade aus dem Nest und auf die letzten Würfe warten wir noch gespannt.

Hier sind ein paar  Bilder vom aktuellen Stand:

 

 

 

 

Auswertung der Bundesrammlerschau im Februar 2019

Nachdem am Mittwoch die Tiere eingeliefert wurden, war ich Donnerstag zur Bewertung als Zuträger eingeteilt und durfte einem bayrischen Preisrichter u.a. Hasenkaninchen in den verschiedensten Farbschlägen zur Bewertung bringen.
Zum ersten Mal hatte ich Hasenkaninchen in der Hand - sehr imposante Tiere, die aber auch sehr selbstbewusst sind.
Am Freitag und Samstag unterstütze ich dann den LV Sachsen Anhalt beim Füttern der 11.000 Kaninchen.

Meine beiden Mecklenburger Schecken Rammler wurden mit 95,5 und 96,0 Punkten bewertet.
So in etwa hatte ich sie auch eingeschätzt, lediglich meine 28 hätte ich 0,5 bis 1 Punkt höher gesehen, aber die Kritik auf den Karten ist berechtigt.

Gefreut habe ich mich dagegen, dass beide mit 19 Punkten in Position 3 (Fellhaar) bewertet wurden und je einmal volle Punktzahl in der Kopf- und Rumpfzeichnung erlangt wurde.
Den besonders in der Kopfzeichnung hängen die rot weißen Mecklenburger den anderen Farbschlägen noch hinterher.
Schade auch, dass es bei über 30 ausgestellten rot weißen Mecklenburger Schecken, nicht ein V-Tier gab und der Bundessieger auch "nur" 96,5 Punkte erreichte.

Insgesamt ein sehr anstrengendes aber auch sehr schönes Wochenende.
Besonders schön ist immer wieder die Zuchtfreunde aus ganz Deutschland zu treffen und über unsere Mecklenburger Schecken zu fachsimpeln.

 

 

 

Auswertung der Bundesschau im Dezember 2017

Bei den rot weißen Mecklenburgern haben eine Zuchtgruppe und zwei Einzeltiere den Weg aus unserem heimischen Stall in die Messehallen nach Leipzig gefunden und folgende Bewertungen erlangt:
Zuchtgruppe: 383,5 (95,5; 96,5; 96,0; 95,5) was mit einem Ehrenpreis 3 belohnt wurde.
Einzeltiere: 96,0 und 96,5

Mit diesem Ergebnis bin ich sehr zufrieden auch wenn ich sicherlich manches Tier etwas anders beurteilt hätte, aber im Großen und Ganzen waren die Preisrichter und ich einer Meinung.

Man darf nicht vergessen ich arbeite mit recht wenig Zuchttieren und einer kleinen Stallanlage, deshalb habe ich oft nicht so eine umfangreiche Auswahl an Tieren wie die "großen" Züchter.
Umso mehr freue ich mich aber, unter diesen Umständen trotzdem eine so solide Leistung erreicht zu haben.

Gratulieren möchte ich dem Deutschen Meister Andreas Siegfried und natürlich auch dem Deutschen Vizemeister Kai Sadler.

Die letzten Tage haben die ersten Häsinnen den Weg zum Rammler gefunden und somit kann es ins Zuchtjahr 2018 gehen.
Zur Bundesrammlerschau im Februar 2019 werden die Karten neu gemischt.

Bei unseren schwarz weißen Vertretern lief es leider nicht ganz so gut wie bei den rot weißen Mecklenburgern.
Hier waren die Bewertungen: 96,5; 94,5 und 2 mal nb.
Begründung für die nb war einmal eine krumme Blume und das andere ein Wammenansatz beim Rammler.
Mit der krummen Blume gehe ich vielleicht noch mit, aber den Wammenansatz habe ich und auch andere Züchter vergeblich gesucht.
Aber gut, der Preisrichter hat es festgestellt und der Obmann unterzeichnet, also muss es der Fall gewesen sein.
Es kann nicht immer alles glatt laufen und manchmal ist es sicherlich auch ganz gut, wenn man auf den Boden der Tatsachen zurück geholt wird.

Da ich selbst die ganze Woche als Helfer und Zuträger vor Ort war, ist mir auch bewusst, wie es bei der Bewertung zur Sache ging und was für eine wahnsinng tolle Arbeit die Preisrichter und auch die Zuträger geleistet haben, sicherlich passieren da auch mal kleinere Fehler. (Ob der Wammenansatz bei meinem Rammler solch ein Fehler war lasse ich offen..)

Am Freitag und auch am Samstagmorgen ab 5 Uhr habe ich mich zur Fütterung bereit erklärt und an beiden Tagen einige 100 Liter Wasser verteilt.
Wir waren gut eingeteilt und nach der ersten Stunde war jedem Helfer seine Aufgabe bewusst.

Es war die erste Bundsschau die ich als Aussteller und auch als Helfer besucht habe, es war eine wahnsinng tolle Erfahrung, ich habe keine Minute auf dem Messegelände bereut und ich bin mir sicher, dass ich zur Bundesrammlerschau im Februar 2019 in Halle (Saale) wieder ähnlich aktiv sein werde - schließlich ist es wieder ein Heimspiel.



 

 


Besuch der Bundesrammlerschau Erfurt

 

Am 11. Februar 2017 besuchten wir die BRS in Erfurt mit angeschlossener LS des LV Thüringen und es war ein schöner Tag, ich bin mit einigen Futtermittelherstellern ins Gespräch gekommen, hab viele Zuchtfreunde wieder getroffen (die man leider viel zu selten sieht) und natürlich Kaninchen begutachtet - besonders die Mecklenburger Schecken.

Ich denke die Bewertungen waren ganz durchschnittlich, was sicherlich auch dem späten Zeitpunkt der Ausstellung zu schulden ist.

Dieses Jahr haben wir im Dezember die Bundesschau in Leipzig vor der Haustür..na hoffentlich haben wir bis dahin eine paar schöne Tiere, die wir dort präsentieren können.

 

 


 


Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.